Deutsch
English
     
 

Mauritus Süden und Südosten

KULTURELLES ERBE

Mahébourg und Umgebung

In und um Mahébourg gibt es viel zu entdecken: das faszinierende Nationalgeschichtliche Museum gleich südlich der Stadt beispielsweise, oder ein Marinemuseum, das neben anderen interessanten nautischen Erinnerungsstücken eine Glocke zeigt, die vom Wrack der St. Géran geborgen wurde.



Niederländische Ruinen und Frederik Hendrik Museum, Vieux Grand Port

In Vieux Grand Port, der ältesten Siedlung auf Mauritius, können Besucher die Ruinen der ersten niederländischen Befestigungsanlagen bewundern. Wer sich für die Geschichte von Mauritius interessiert, dem wird auch das Frederik Hendrik Museum gefallen, das die Besatzung der Insel durch Anschauungs- und Ausgrabungsobjekte nachzeichnet.



La Nef, Robert Edward Hart Museum

Die meisten Menschen kommen nach La Nef, um mehr über den mauritisch-irischen Dichter Robert Edward Hart zu erfahren. Doch schon das Gebäude, in dem sich das Museum befindet, ist bemerkenswert, da es vollständig mit Muscheln und Korallen bedeckt ist. Diese Besonderheit, zusammen mit den hochkarätigen Werken Harts und der Tatsache, dass der Eintritt kostenfrei ist, lohnt einen Besuch des Museums.


STRÄNDE

In diesem Teil Mauritius‘ gibt es zahlreiche wunderschöne Strände: unter anderem die besonders bei Familien beliebte Blue Bay und Gris Gris, einen der wenigen Bereiche der Küste, der nicht durch das Korallenriff abgeschirmt ist, und wo dramatische Wellen sich an den Felsen brechen.