Deutsch
English
     
 

Thailand Rundreise - Siam Impressionen 6 TAGE / 5 NÄCHTE (Bu-Code: BKKR003)

1. Tag: Bangkok – Kanchanaburi – Kwai Fluss – Erawan
             Nationalpark
2. Tag: Kanchanaburi – Schwimmender Markt – Nakhon
             Pathom – Ayuthaya
3. Tag: Ayuthaya – Lopburi – Saraburi – Nakhon Ratchasima
4. Tag: Baan Dan Kwian – Phanom Rung – Surin
5. Tag: Surin - Phimai – “Sai Ngam” Banyan Tree – Khao Yai
6. Tag: Khao Yai National Park - Mini Wanderung
             – Haew Narok Wasserfall –
Nakhon Nayok – Bangkok

ab 929 EUR  (täglich als Privatrundreise)
                             

REISEVERLAUF

1.Tag: BANGKOK - KANCHANABURI - KWAI FLUSS - ERAWAN NATIONALPARK (M)

 

Am frühen Morgen werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und in die Kanchanaburi Provinz gefahren, ca. 129 km westlich von Bangkok. Besuchen Sie die berühmte Brücke über dem Kwai Fluss, welche 1942 während des 2. Weltkriegs erbaut wurde. Mehr als 16.000 Kriegsgefangene aus England, Australien, Holland und Amerika und 90.000 Arbeiter aus Thailand, Myanmar, Malaysia und Indonesien ließen während der Errichtung der Brücke ihr Leben. Anschließend fahren Sie zum Donrak War Cemetary, ein Friedhof, auf dem 6,982 Kriegsgefangene der alliierten Streitkräfte, des 2. Weltkriegs während des Baus der Todesstrecke ihre letzte Ruhestätte fanden. In der Nähe befindet sich das Kriegsmuseum, wo Sie die Kriegsgeschichte und historische Kunstobjekte, wie Kriegswaffen, Armee Uniformen und Fotografien besichtigen. Danach geht es weiter auf der berühmten  „Todesbahn“  und dem hölzernen Viadukt. Vorbei an der Krasae Höhle, mit beeindruckenden Blick auf den Fluss Kwai Noi. Das Mittagessen erfolgt in einem lokalen Restaurant. Danach besuchen Sie den Erawan Nationalpark, welcher ca. 65 km von Kanchanaburi enfernt liegt. Der Park erstreckt sich auf einer Fläche von über 550 km2 und beheimatet den beeindruckenden, siebenstufigen Erawan Wasserfall. Dieser zählt zu den schönsten Wasserfällen Thailands. Die zweite Ebene verfügt über einen Pool, der sich ideal zum Schwimmen anbietet und sich zudem malerisch in die Landschaft bettet. Entdecken Sie den Wasserfall und relaxen Sie in den Wasserbecken oder genießen Sie die imposante Natur. Die Übernachtung erfolgt in einem Hotel in Kanchanaburi.

 

 

2. Tag: KANCHANABURI - SCHWIMMENDER MARKT - NAKHON PATHOM - AYUTHAYA (F/M)

 

Am frühen Morgen fahren Sie in die Ratchaburi Provinz. Sie besuchen den berühmten Schwimmenden Markt in Damnoen Saduak, wo Landwirte und Kaufleute ihre Waren auf kleinen lokalen "Sampan Booten“ zum Verkauf anbieten. Danach geht es weiter nach Nakhon Pathom. Besichtigen Sie den imposanten Wat Phra Pathom Chedi, die größte Pagode Thailands, welche 1853 bis 1870 erbaut wurde. Der gesamte Bau des Chedi dauerte 17 Jahre und zeichnet sich durch die besondere Form, eine auf dem Kopf stehende Glocke im Lankan Stil aus. Der Chedi ist 120.45 m hoch und hat einen Durchmesser von 230.50 m. Im Inneren des Chedi sind Reliquien des Buddha beherbergt. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant fahren Sie weiter in den Zoo, um eine der historischen Elefantenshows im Saphran Elefantencamp, die Krokodilfarm und eine interessante  Krokodil - Westlingshow zu bestaunen. Anschließend besichtigen Sie Ayuthaya, welches ein historisches und majestätisches Hightlight Thailands darstellt. Die Stadt diente für 417 Jahre als Hauptstadt des Landes (1350-1767). Der Stadt wurde nachgesagt einst die größte Stadt der Welt und Zentrum für Kulturen in Südostasien gewesen zu sein. Während des 17. Jahrhunderts beschrieben viele ausländische Besucher, Händler und Diplomaten, Ayuthaya als die glitzerndste Stadt, die Sie jemals besucht haben. Die Übernachtung erfolgt im Hotel in Ayuthaya.

 

 

3. Tag: AYUTHAYA - LOPBURI - SARABURI - NAKHON RATCHASIMA (F/M)

 

Nach dem Frühstück besichtigen Sie den Historischen Park von Ayuthaya, einschließlich seiner imposanten  Ruinen des Königspalasts und dem königlichen Tempel. Anschließend geht es weiter nach Lopburi, eine der vielen Provinzen in Zentralthailand, wo Sie viele bedeutende historische Ruinen und erhaltene Gebäude unterschiedlicher Stilrichtungen besichtigen können. Besuchen Sie den Narai Ratchaniwet Palast, der 1665 und 1677 erbaut wurde. Der Palast ist eine perfekte Kombination beider Welten, eine einzigartige Mischung aus Khmer – und Europäischen Stilen. Später führt Sie die Reise weiter in die Saraburi Provinz, ca. 108 km von Bangkok entfernt. Besichtigen Sie eine der wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten, den Tempel Wat Phra Phutthabat. In diesem Tempel befindet sich der heilige Fußabdruck Buddhas. Der Abdruck wurde während der Herrschaftszeit von König Songtham von Ayuthaya auf einem nahe gelegenen Steinfeld entdeckt. Dieser ordnete an ein sogenanntes Mondop zu errichten - ein quadratisches Gebäude mit einem siebenstufigen Schlossdach, um den Abdruck zu verbergen. Die filigranen Verzierungen in den Türen des Mondops gehören zu den feinsten kunsthandwerklichen Arbeiten Thailands. Anschließend geht es weiter nach Nakhon Ratchasima oder auch Khorat genannt, Thailands größter Provinz, die sich auf dem Nordostplateau ausdehnt. Die Stadt befindet sich ca. 260 Kilometer nordöstlich von Bangkok und dient als Tor in die südliche Nordostregion. Den Abend genießen Sie bei einem Spaziergang durch die lebendige Innenstadt von Khorat und über den nächtlichen Markt. Die Übernachtung erfolgt im Hotel Nakhon Ratchasima (Khorat).

 

 

4. Tag: BAAN DAN KWIAN - PHANOM RUNG - SURIN (F/M)

 

Nach dem Frühstück besuchen Sie das imposante Dorf Dan Kwian, wo die Bewohner verschiedene Töpferwaren herstellen, die Sie aus einem speziellen Ton fertigen. Dan Kwian ist ein berühmtes Zentrum für schöne Keramik. Das Markenzeichen der Waren ist der dunkelbraune Ton, der mit malerischen Designs überzogen und verschönert wird. Die Einzigartigkeit der Dan Kwian Waren liegt in der Geschmeidigkeit, der Haltbarkeit und der einmaligen rostig schimmernden Farbe. Sie werden den schönen Tonwaren mit ihren attraktiven Motiven und Mustern nur schwer widerstehen können. Sie haben die Möglichkeit, nach der Besichtigung des Dorfes, einige Schmuckstücke zu kaufen, bevor es weiter in die Burirum Provinz geht. Besuchen Sie dort den Historischen Park von Phanomrung, einer antiken und majestätischen Khmer Sehenswürdigkeit. Der Park wurde auf dem Gebiet eines erloschenen Vulkans erbaut. Er war einst eine religiöse Hindustätte und wurde später zu einer Buddhistischen. Die meisten Gebäude des Heiligtums sind aus Laterit und Sandstein gefertigt und mit aufwendigen Designs verziert. Anschließend fahren Sie weiter in die Surin Provinz, welche weltberühmt ist für ihre Elefanten, Khmer Heiligtümer und eine Vielzahl an  beeindruckenden Kunsthandwerken. Besuchen Sie das Elefanten Dorf Ban Ta Klang. Die Einheimischen, welche auch „Suai“ genannt werden haben sehr viel Erfahrung im Elefantentraining. Sie besichtigen ein Elefantenmuseum. Dort ist ein vollständiges Elefantenskelett ausgestellt, sowie Werkzeuge zur Datenerfassung, Techniken für die Elefantenaufzucht, Entwicklung und Geschichte der Surin Elefanten. Später geht es zurück nach Surin. Die Übernachtung erfolgt im Hotel in Surin.

 

 

5. Tag: SURIN - PHIMAI - SAI NGAM BANYAN TREE - KHAO YAI (F/M)

 

Am Morgen geht es mit einer traditionellen Rikschafahrt zum Bahnhof. Von dort aus fahren Sie mit dem Zug nach Huay Talaeng. Anschließend bringt Sie ein Van zu den Khmer Heiligtümern nach Phimai. Sie ist eine der beeindruckendsten und größten historischen Stätten der Khmer in Thailand. Von alten Steininschriften und dem architektonischen Stil läßt sich erschließen, dass das Phimai Heiligtum wahrscheinlich am Ende des 11. Jahrhunderts erbaut wurde. Das Heiligtum ist im Baphuon Stil erbaut und besitzt ähnliche Merkmale wie die berühmte  Angkor Wat Anlage. Anschließend besuchen Sie den 350 Jahre alten Banyan Baum Park "Sai Ngam" am Mun Fluss. Im Anschluss checken Sie im Hotel ein, welches sich in der Nähe des Nationalparks befindet.

 

 

6. Tag: KHAO YAI NATIONALPARK - MINIWANDERUNG - HAEW NAROK WASSERFALL - NAKHON NAYOK - BANGKOK (F/M)

 

Nach dem Frühstück fahren Sie in den Khao Yai National Park. Der Park umfasst ein Gebiet von 2,168 km2 und liegt in den Gebirsketten des Phanom Dong Rak. Er erstreckt sich über 4 Provinzen, einschließlich Nakhon Ratchasima, Nakhon Nayok, Sara Buri und Prachin Buri. Khao Yai wurde am 18.09.1962 zum 1. Nationalpark Thailands erklärt und war schon vorher als Nationalpark-Erbe in allen asiatischen Ländern anerkannt. Besuchen Sie bei einer 3 km langen Wanderung einen imposanten Wasserfall und einen Aussichtsturm, von dem Sie die Landschaft und Tierwelt genießen können. Der Park besitzt eine beeindruckende Anzahl an Schmetterlings - und Vogelarten, die in Thailand nicht oft anzutreffen sind. Eine Studie belegt, dass Khao Yai die Lebensgrundlage für über 293 Vogelarten und Lebensraum für mehr als 200 verschiedene Tiergattungen bietet. Zusätzlich beheimatet der Park eine Vielzahl wild lebender Tiere. Hirsche und Rehe können am häufigststen beim Grasen in der malerischen Prärie gesichtet werden. Sie können auch Elefanten, Sonnenbären, Wildbären, Affen, Tiger, Büffel und  Gebirgsziegen in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Genießen Sie die Landschaft bei einer 8 km Mini- Wanderung durch den Park, vom Krong Kaew Wasserfall zum Haew Suwat Wasserfall. Anschließend geht es weiter zum Haew Narok Wasserfall, was literarisch soviel bedeutet, wie das Tal der Hölle. Mit seinen 3 Ebenen ist er der  höchste Wasserfall im Nationalpark. Die erste Ebene ist etwa 60 Meter hoch. Das Wasser von dieser Ebene fließt direkt nach unten auf die zweite und dritte. Die Fallhöhe beträgt mindestens 150 Meter. Das Wasser kann während der Regenzeit beträchtliche Kraft entwickeln und gefährlich werden. Allerdings wirkt das Spritzwasser während der heißen Saison auch sehr erfrischend. Um den Wasserfall herum liegt die gewöhnliche Fütterungsstelle der wilden Elefanten.  Es kam leider auch schon zu gelegentlichen Unfällen, wo Elefanten die Klippen hinunterstürzten und starben. Am späten Nachmittag geht über Nakhon Nayok zurück nach Bangkok. Untergwegs besichtigen Sie eines der größten Gartencenter, wo tropische bunte Pflanzen in allen Formen und Farben angeboten werden. Anschließend erfolgt der Transfer zum Hotel.

 

 

Irrtum und Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!

 

 

 

 

BUCHUNGSANFRAGE

 

 

RUNDREISEHOTELS

 

Tag    
Ort            Standardkategorie     Superiorkategorie        
01. TagKanchanaburiHotel "Pung-Waan Res & Spa" o.ä.Hotel "Felix River Kwai Resort" o.ä.
02. TagAyuthayaHotel "Kantary Hotel" o.ä.Hotel "Kantary Hotel"  o.ä.
03. TagKoratHotel "Dusit Princess Korat" o.ä.Hotel "Dusit Princess Korat" o.ä.
04. TagSurinHotel "Thong Tarin Hotel" o.ä.Hotel "Thong Tarin Hotel" o.ä.
05. TagKhao YaiHotel " The Greenery Resort" o.ä.Hotel "Kirimaya Resort" o.ä.

 

 

ENTHALTENE LEISTUNGEN

  • Transfers & Touren wie im Programm angegeben in klimatisierten Autos oder VAN 
  • Alle Eintrittsgebühren für die im Programm angegebenen Attraktionen
  • Englisch oder Deutschsprachige Reiseleitung
  • 5 Nächte in guten Mittelklassehotels wie im Programm angegeben o.ä.
  • Verpflegung wie im Programm angegeben

 

NICHT ENTHALTENE LEISTUNGEN

  • Alle persönlichen Ausgaben (Getränke, Minibar, Telefongebühren etc.)
  • Mahlzeiten, die nicht im Programm angegeben sind 
  • Obligatorisches Gala Abendessen


 

 

JETZT NEU

Reisebausteine
Landarrangements
Rundreisen
Nur Hotel Angebote
Nur Flug Angebote

Kontaktieren Sie uns
für individuelle Angebote